Einleitung

 

Unser Gymnasium ist benannt nach Johann Gottfried von Herder (1744-1803).

 

Johann Gottfried von Herder war ein  deutscher Philosoph, Theologe und Dichter, dessen Schriften  die deutsche Klassik und Romantik  stark beeinflusst und die deutsche Sprach- und Geschichtswissenschaft mit begründet haben.
Das Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium Schneeberg ist ein Gymnasium mit vielen Traditionen und modernen Perspektiven und befindet sich im Erzgebirgskreis im Bundesland Sachsen.

In unserem 1888 gegründete Gymnasium unterrichten mehr als 50 hochmotivierte Lehrer mit Initiative, mit einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein und mit großem Anspruch an ihre Arbeit ca. 650 Schüler der Klassenstufen 5-12 im Gebäude Dr.-Köhler-Platz 2.
Unsere Lehrerinnen und Lehrer vermitteln Schülern mit entsprechenden Begabungen und ausgeprägter Lernbereitschaft eine umfassende Allgemeinbildung als Voraussetzung für ein Hochschulstudium bzw. für eine berufliche Laufbahn. Die Schüler werden zu fachübergreifendem Verstehen und Erkennen größerer Zusammenhänge und zu logisch-kritischem Denken befähigt.

In den Klassenstufen acht bis zehn erfolgt unser Unterricht im sprachlichen Profil (mit Unterricht in einer dritten Fremdsprache) und im naturwissenschaftlichen Profil. Die Schüler haben am Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium die Wahl zwischen Englisch, Russisch, Latein und Französisch.
 
Welche Höhepunkte können wir selbst schaffen und mit Inhalten beleben, um so die Schulzeit unserer Schüler mit dem Stempel der Erinnerung zu versehen und gleichzeitig die langjährigen Traditionen unseres Hauses weiter zu gestalten?
Große Tradition verpflichtet; sie verpflichtet zum Streben nach gleich großer Zukunft. Vor mehr als einem Jahrhundert gegründet, kann unser Gymnasium auf eine lange pädagogische Tradition zurückblicken und zugleich mit Stolz behaupten, die tief greifenden Veränderungen im politischen, wirtschaftlichen und sozialen Bereich nicht nur überdauert, sondern sein pädagogisches Profil weiterentwickelt zu haben.
Der Rückblick auf die letzten Jahre zeigt eine sehr positive Entwicklung unseres Gymnasiums auf. So bietet das völlig rekonstruierte Schulgebäude optimale Bedingungen, ob in den Fach- und Unterrichtsräumen, der Turnhalle oder der Aula. Seit 1992 erhielten die Fachbereiche Physik, Chemie, Biologie, Musik, Informatik, Sprachen und Sport neue Grundausstattungen von Unterrichtsmitteln, die unseren Schülern sehr gute Lern- und unseren Lehrern ebensolche Arbeitsbedingungen bieten.

In den Jahren des Bestehens unseres Gymnasiums bildeten sich zahlreiche Traditionen in den unterschiedlichsten Bereichen heraus. Die jährlich stattfindenden Weihnachts- und Schulkonzerte erfreuen sich großer Beliebtheit und stellen für die Mitwirkenden wie auch für die Gäste einen Höhepunkt des Schuljahres dar. Eine freundliche Beziehung unterhält unser Gymnasium zum Heinrich-Schliemann Gymnasium in Fürth. Arbeitsgemeinschaften für Sprachen, Biologie, zwei Theatergruppen, die Schulbibliothek, der Chor, die Schülerzeitung und das Schülerradio tragen ebenso zu einem aktiven Schulleben bei, wie Sportwettkämpfe in den verschiedensten Sportarten, wie Schwimmen, Volleyball, Leichtathletik und Fußball oder wie die erfolgreiche Teilnahme an Wettbewerben im wissenschaftlichen Bereich.

All diese Aktivitäten sind nur durch einsatzbereite und engagierte Schüler möglich, die sich bemühen, das Leben an unserem Hause zu gestalten und sich nach ihren Interessengebieten in das Schulleben einbringen. 
Des Weiteren genießt unsere Schule die Unterstützung des sehr aktiven Vereins "Freunde des Gymnasiums", der die Schule in vielen ihrer sozialen und schulischen Aktivitäten unterstützt. Dank und Anerkennung all denen, die dem Namen Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium Schneeberg einen guten Klang verleihen.
Ich hoffe, liebe Leser, mit diesen kleinen Ausführungen über unser Gymnasium Ihr Interesse für unser Haus geweckt zu haben. Überzeugen Sie sich doch einfach selbst einmal!